Über die vielen Jahre haben sich bei mir mehrere Hobbies herauskristallisiert.
Im Allgemeinen haben sie alle einen kreativen Hintergrund auf handwerklicher Basis.
Man erkennt aber auch einen Wandel, der mit dem Alter und meiner Finanzkraft zu tun hat.

mein ganzes Leben begleitetete mich ..... Musik

Über all die Jahre begleitete mich die Liebe zur Musik. Musik ist wohl die Leidenschaft eines jeden Jugendlichen. Meine Aktivitäten auf diesem Gebiet gehen allerdings etwas ins Uferlose ....

1950 - 1964 ..... Schiffsmodellbau

Schiffsmodellbau.
Seit frühester Jugend hatte ich eine besondere Liebe zum Basteln entwickelt. Aus Mangel an Geld waren das anfänglich Schiffchen aus Weidenholz, die ich im Marienbach schwimmen liess. Schiffsmodelle sind eine Herausforderung an detailgetreues Arbeiten. Zu meinen Jugendzeiten war hier der Markt nur sehr dünn mit Zubehör "überflutet" sodass fast alles selbst hergestellt werden musste ...

1965 - 1966

erfolgte eine Unterbrechung durch einen Wettbewerb der Firma Opel in Rüsselsheim, bei dem es darum ging, ein Modellauto zu designen und zu bauen

1964 - 1985 ... Flugmodellbau

Flugmodellbau stellte dann höhere Anforderungen an die Funktionalität der Produkte, immerhin mussten sie fliegen, ohne herunter­zu­fallen ...

1977 - 1985 ... Hubschraubermodellbau

1977 - 1985 ..... Hubschraubermodelle.
Hubschraubermodelle sind das Nonplusultra der Modellfliegerei. Der Reiz liegt in der Kombination aus Modellbau, Technik und notwendigem fliegerischen Können.

1970 - jetzt

Fotografieren ist in unserer Zeit ein Spiel mit Bildgestaltung und Bild­bearbeitung. Alles was früher das Labor machte, muss nun selbst in die Hand genommen werden. So ist zwangsläufig die Beschäftigung mit Computern, Photoshop o.ä. notwendig geworden.

Jetzt meine Webseite

Parallel zum Fotografieren hat sich das Programmieren meiner Webseite auch noch zu einem Hobby entwickelt. Nachdem ich jetzt Rentner bin und mir jedermann nahegelegt hat, meine grauen Zellen zu schulen und nicht zu vergammeln, habe ich diesen Rat zum Anlass genommen, auf diese Weise vorzubeugen. Die endgültige Fertigstellung wird wahrscheinlich noch etwas dauern, da ich noch ewig am Basteln sein werde, wenn einer Interesse hat, kann er mich ja anmailen.

und doch wieder Hubschrauber

Einmal Hubis, immer Hubis. Zum Wiedereinstieg in die Hubschrauberfliegerei hab ich mir zum Lernen erst mal einen Align Trex 450 zugelegt. Dieses Ding geht wie die Sau und hat mit den Elektrohubis wie ich sie kenne, nichts mehr zu tun. Was mich äusserst stark beeindruckt hat, ist die absolute Sauberkeit dieser Antriebsart. Ankommen, fliegen, landen und den Heli wieder ins Auto stellen, in dieser Zeit hätte ich zu Rossi- oder Webrazeiten nicht mal starten können, geschweige denn einen geputzten Heli wieder ins Auto stellen können. Man kann also auch im Anzug zum Flugplatz und mal eben schnell einen Start machen.
meine Hobbies